Frühling an der Alster

 Veröffentlicht von am 13.05.2013
Mai 132013
 

Der Frühling ist nach Hamburg zurückgekehrt. Auf der Alster herrscht reger Betrieb. Böse Zungen behaupten ja, mittlerweile kenne der durchschnittliche Großstädter mehr Markennamen, als Begriffe aus der Natur. Daher nutzen wir unseren Spaziergang mal gleich für einen kleinen Crashkurs in Ornithologie… 🙂

Ein Alsterschiff passiert Lombardsbrücke und Kennedybrücke. Auf der Binnenalster rauscht die Fontäne vor Rathausturm und St. Nikolai.
Rechts im Hintergrund die Kräne auf der Baustelle der Elbphilharmonie.

„Präsenz“ ist die beste Umschreibung für einen ausgewachsenen Höckerschwan (Cygnus olor), wenn er sich gerade mal an Land begeben hat.

Die „Susebek“ schippert den Langen Zug entlang Richtung Osterbekkanal.

Blick von der Krugkoppelbrücke Richtung Süden auf die Hochhäuser von Hamburg St. Georg.

Die Hortgruppe der jungen Höckerschwäne lungert am Steg herum.

Der gemeine Alstererpel ist im Allgemeinen ein nettes, aufgeschlossenes Kerlchen.

Graugänse unter sich können ganz schöne Rabauken sein.

Auch ein alter Bekannter, die „St. Georg“ ist heute unter Dampf.

Noch einmal ein Blick auf den namengebenden Stadtteil, diesmal vom Alstervorland aus.

Ein Stück weiter nördlich liegt die Feenteichbrücke. Erbaut 1884 von Andreas Meyer, dem Planer und Gestalter der Hamburger Speicherstadt.

Die echte „Weiße Flotte“ hat nach der Winterpause wieder Fahrt aufgenommen. Tatsächlich verbringen die Alsterschwäne den Winter auf dem Eppendorfer Mühlenteich, der aus diesem Grunde eisfrei gehalten wird.

Die Segler dürfen heute reichlich Wind ernten. Hier vor den Mundsburg Hochhäusern.

Und vor der Domkirche St. Marien.

Dieses Kerlchen hier ist ein Podiceps cristatus, wegen der Mütze auch Haubentaucher genannt.

„Haltung“ ist das Motto des Phalacrocorax carbo. Erst recht wohl, seit der Kormoran 2010 zum Vogel des Jahres gewählt wurde.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.

Videos

Video-Galerien Hintergründe & Making-of

Fotos

kommentierte Aufnahmen Foto-Galerien

» KARTE

» BLOG