OSM Plugin Vol. 2.6

 Veröffentlicht von am 26.02.2014
Feb 262014
 


Das aktuelle Update 2.6 des OSM-Plugin von MiKa hat es wirklich in sich! Besonders die neue Funktion, mehrere Geotags pro Artikel in der Datenbank zu hinterlegen, erweitert die Möglichkeiten des Plugins ungemein. Die Tests der neuen Funktion verliefen so erfolgreich, dass ich die Neuerungen direkt auf meiner Übersichtskarte implementiert habe.

Multi-Geotags per Custom Field

Um die Erweiterung der Datenbankunterstützung zu testen, habe ich die Multi-Tag Funktion auf meiner Übersichtskarte für den Artikel „Quer durch den Hafen“ verwendet. Im Süden der Karte (Bereich „Kleiner Grasbrook“) sind sechs Nadeln gesetzt, die per Custom Field „OSM_geo_data“ leerzeichensepariert angegeben wurden. Das schein tadellos zu funktionieren!
Damit eröffnet das OSM Plugin nun die Möglichkeit, auch Touren per Custom Field komfortabel zu markieren.

[*osm_map lat=“53.56″ long=“10.017″ zoom=“12″ width=“600″ height=“500″ import=“osm_l“ marker_name=“wpttemp-red.png“ control=“scaleline,mouseposition“ type=“Mapnik“]
Das * am Beginn des Shortcodes muss entfernt werden, um den Code zu aktivieren!

…in Kombination mit GPX-Pfaden

Ebenfalls genial ist die Möglichkeit, die Routen zusätzlich noch mit GPX-Files zu visualisieren. So wird die Hafen-Radtour auf einen Blick erkennbar und die zugehörigen Nadeln sind leichter zuzuordnen. Auch die Fahrt mit dem Alsterdampfer ist nun sichtbar, was zeigt, dass auch die Kombination meherer GPX-Files mit Geotags aus der Datenbank gut machbar ist und funktioniert.

[*osm_map lat=“53.56″ long=“10.017″ zoom=“12″ width=“600″ height=“500″ control=“scaleline,mouseposition“ type=“Mapnik“ gpx_file_list=“http://blog.cupofcoffee.de/wp-content/uploads/2014/02/GEOFILE_STEINWERDER.gpx,http://blog.cupofcoffee.de/wp-content/uploads/2014/02/GEOFILE_STGEORG.gpx“ gpx_colour_list=“red,blue“ import=“osm_l“ marker_name=“wpttemp-red.png“]
Das * am Beginn des Shortcodes muss entfernt werden, um den Code zu aktivieren!

Fazit

Mit dem neuen Release 2.6 macht das OSM Plugin in puncto Datenbankintegration einen wirklich großen Schritt. Die Möglichkeit, dieses Feature auch noch mit GPX-Tracks zu kombinieren, bietet viele neue Möglichkeiten. Schön wäre jetzt noch ein Feature, Artikeln per Custom Field optional individuelle Marker zuzuweisen.
Unterm Strich ist mit der aktuellen Version eine wirklich großartige Unterstützung der WordPress Datenbank Funktionen gelungen. Hut ab!!! 🙂

 

Kontext

Kommentare sind derzeit nicht möglich.

Videos

Video-Galerien Hintergründe & Making-of

Fotos

kommentierte Aufnahmen Foto-Galerien

» KARTE

» BLOG