Quer durch den Hafen

 Veröffentlicht von am 25.02.2014
Feb 252014
 

Das Herz Hamburgs schlägt im Hafen. Umschlagsplatz für Waren aller Art, Arbeitsplatz vieler Hamburger, Standort moderner Technik und Museum der traditionellen Seefahrt – der Hafen ist ein faszinierender Ort. Ausgerechnet hier zwischen Schuppen, Kranen, Bahnanlagen und Containerplätzen ist in den letzten Jahren ein recht ordentliches Radwegnetz entstanden. So satteln wir an einem sonnigen Samstagmorgen die Drahtesel und radeln kurz darauf durch ein Vélorevier, das in Deutschland wohl einzigartig ist.
Ganz nebenbei folgen wir auch noch der Spur von „Hamburgs Brücken“, auf die ich im Folgenden immer wieder verweise.

Weiterlesen »

Kaffee von Mama für Herrn Miwuletti

 Veröffentlicht von am 24.02.2014
Feb 242014
 

Hier der versprochene Filterkaffee von meiner Mama für den Herrn Miwuletti. Oder anders gesagt: Das MiWuLa hat jetzt ein Italien-Blog.
Ab sofort begleitet das Wunderland den Bau des Italien-Abschnitts mit einer eigenen Internetseite. Neben dem eigens eingeflogenen Pizzaboten, Herrn Miwuletti, der ab jetzt regelmäßig aus dem MiWuLa berichtet, kommt gelegentlich auch Modellbauchef Gerhard Dauscher mit spannenden Hintergrundinformationen zum neuen Anlagenteil zu Wort…

…aber lest doch einfach selbst »

Brücke No. 150

 Veröffentlicht von am 13.02.2014
Feb 132014
 

Das ist wirklich unglaublich! Seit 150 Tagen schreibt Bloggerin Sabine Sternberg jeden Tag über eine andere Hamburger Brücke und führt uns dabei kreuz und quer durch die Hansestadt. Vom schicken Winterhude bis in den rauhen Hafenalltag hat Sie jede Menge Geschichten zu den unterschiedlichen Brücken zusammengetragen.
Zum 150ten hat Sie sich jedoch ein ganz besonderes Exemplar ausgesucht, das manchem Hanseaten nicht ganz geheuer sein dürfte…

…aber lest doch einfach selbst… »

Cap San

 Veröffentlicht von am 07.02.2014
Feb 072014
 

Vergangenen Mittwoch hatte ich mal wieder Gelegenheit auf Steinwerder zu arbeiten. Zwar hatte ich nur die kleine Kamera dabei und eigentlich auch nicht geplant, ernsthaft zu fotografieren, beim Warten auf die Fähre ergab sich aber doch die Gelegenheit, schnell ein paar Bilder zu schießen. Und so dreht sich diesmal alles um die „Cap San Diego“.

Weiterlesen »

Eisnacht

 Veröffentlicht von am 02.02.2014
Feb 022014
 

Das war dann doch bannich kalt an den Landungsbrücken Freitag Nacht. Auf der Elbe trieb ein dichter Teppich von Eisschollen stromabwärts, aufgebrochen von den Fahrrinnen der Hafenfähren. Letztere waren im Theaterdienst und schipperten zu später Stunde schnatternde Musicalgäste von Steinwerder zurück in die Stadt.

Weiterlesen »

 Kommentare deaktiviert für Eisnacht  Tagged with: , ,

MiWuLa Januar – WB 689,5

 Veröffentlicht von am 17.01.2014
Jan 172014
 

Manchmal muss es eben ein Sonntag sein. Auch wenn das Fotografieren bei ordentlichem Getümmel nicht so glatt von der Hand geht, wie an einem ruhigen Abend unter der Woche, oder beim MFM, habe ich doch wieder einiges vor die Linse bekommen. Außerdem ist es doch gut, das Wunderland voller begeisterter Besucher zu sehen.

Weiterlesen »

Fundamente

 Veröffentlicht von am 14.01.2014
Jan 142014
 

Ein paar Fotos vom vergangen Sonntag (12.01). Langsam nimmt der Bau des Abschnitts Fahrt auf. Zunächst wird der Unterbau vorbereitet und auch die Durchfahrt zwischen den zwei Speicherkammern ist bereits vorbereitet. Es ist also trotz der Feiertage einiges geschehen im Wunderland.

Weiterlesen »

 Kommentare deaktiviert für Fundamente

Hannoverscher Bahnhof II

 Veröffentlicht von am 03.01.2014
Jan 032014
 

Wer in den letzten Wochen mit der Bahn zwischen Harburg und HBF unterwegs war, hat vielleicht die Veränderung westlich der „Pfeilerbahn“ bemerkt. Die blaue Lagerhalle auf dem Großen Grasbrook ist Geschichte. Im Dezember 2013 wurde das markante Lagerhaus abgerissen. Was bleibt ist die Aussicht auf einen neuen Park und die Erinnerung an die wechselvolle Geschichte auf dem Grund des Hannoverschen Bahnhofs.
Weiterlesen »

Moin 2014

 Veröffentlicht von am 01.01.2014
Jan 012014
 

Das ist doch mal was, das Jahr beginnt mit klarem, blauem Himmel und einer kühlen Brise. Euch allen ein frohes, gesundes und interessantes neues Jahr!

Statt den unvermeidlichen Jahresrückblick zu veröffentlichen, habe ich meine Seite aufgeräumt und ein Fotoalbum eingerichtet.

gucken? »

100 Brücken und mehr…

 Veröffentlicht von am 26.12.2013
Dez 262013
 

Seit Mitte September stellt die Bloggerin „kurzundknapp“ täglich eine der vielen Hamburger Brücken vor. Bei der Lektüre ihrer Beiträge bekommt man eine Ahnung davon, warum Hamburg zu den brückenreichsten Städten der Welt gehört. Außerdem erfährt man ganz nebenbei so einiges über die Geschichte der Hansestadt und über die vielen unterschiedlichen Stadtteile Hamburgs. CupOfCoffee gratuliert zum einhundertsten Beitrag, der dieses mal eine äußerst mysteriöse Brücke behandelt, die es…

…aber lest doch einfach selbst! »

Wunderland Updates

 Veröffentlicht von am 13.12.2013
Dez 132013
 

[DE / EN] Im Miniatur Wunderland ist in den letzten Wochen viel geschehen. Außerdem ist ein berühmter Mann pünktlich zum Dezember wieder im Einsatz und er ist nicht alleine… A lot of things happened at the Miniature Wonderland during the last few weeks. Also a very famous man started his mission like every year in December. And he’s got company…

Weiterlesen »

finale Pläne ausgelegt

 Veröffentlicht von am 13.12.2013
Dez 132013
 

Baubeginn – Endlich ist es soweit.  Die „finalen“ Pläne sind fertig und die 1:1 Ausdrucke werden an den zukünftigen Standorten ausgelegt. Auch erste „Mockups“, die die zukünftigen Gebäude simulieren, werden als Stellprobe auf den Tischen aufgebaut.

Weiterlesen »

Im Schmalzkuchenmodus

 Veröffentlicht von am 01.12.2013
Dez 012013
 

Gerade mal 1. Dezember und schon kapituliert… 😉
Cupofcoffe wünscht allen Lesern eine schöne und entspannte Vorweihnachtszeit.
Weiterlesen »

 Kommentare deaktiviert für Im Schmalzkuchenmodus

Alsterdampfer St. Georg

 Veröffentlicht von am 07.11.2013
Nov 072013
 

Im allgegenwärtigen Hamburger Hintergrundrauschen gibt es selten Töne, die einen aufhorchen lassen. Vielleicht, das tiefe Horn eines großen Kreuzfahrers auf der Elbe, oder das Brummen von Tante JU hoch am Himmel. Ein Geräusch jedoch ist manchmal zu vernehmen, dass ganz anders ist. Es klingt alt, sehr alt.
Weiterlesen »

Blog Tipp – Maritimes Museum

 Veröffentlicht von am 04.11.2013
Nov 042013
 

Einen schönen und reich bebilderten Bericht über das Internationale Maritime Museum gibt es bei Hamburgs Brücken-Bloggerin „kurzundknapp„, aka Sabine Sternberg.
Auf 10 „Decks“ kann man in Hamburgs ältestem Hafenspeicher allerhand zum Thema Seefahrt entdecken. Mich persönlich hatte bei einem Besuch 2008 besonders das 7 Meter Lego-Modell der „Queen Mary 2“ begeistert und ich freue mich, dass das Exponat noch immer dort zu sehen ist. Aber das ist natürlich nur eines von vielen Highlights.
Wer mehr über das Museum erfahren möchte, folge einfach dem Link.

Maritimes Museum bei “kurzundknapp” »

Schluss mit lust /ig

 Veröffentlicht von am 29.10.2013
Okt 292013
 

Nun ist auch für iGoogle die Zeit abgelaufen. Nachdem im Juli dieses Jahres schon der Reader fällig war, nimmt Google nun auch die in die Jahre gekommene Startseite vom Netz. Beide Dienste sind im Jahr 2013 nicht mehr so recht „State of the Art“…

Weiterlesen »

 Kommentare deaktiviert für Schluss mit lust /ig  Tagged with:

von T-Wagen und Party-Zügen

 Veröffentlicht von am 27.10.2013
Okt 272013
 

Auch dieses Jahr fand in Hamburg wieder ein „Verkehrshistorischer Tag“ statt. Einmal im Jahr, Mitte Oktober schicken die Verkehrsbetriebe und Vereine rund um den HVV ihre geballte Oldtimerflotte für einen Tag in den Einsatz auf Straße, Schiene und zu Wasser. Ein echter Hingucker sind dabei die Hochbahnzüge auf dem Ring.

Weiterlesen »

Geotagging – Bloggen „à la carte“

 Veröffentlicht von am 22.10.2013
Okt 222013
 

Wenn man in seinem Blog häufig über Orte und Plätze schreibt, ist es eigentlich naheliegend, solche Artikel in Form einer Landkarte zu präsentieren.
Fotoportale wie Panoramio, oder Flickr nutzen dies schon lange und auch der Cloud-Service Evernote bietet seit einiger Zeit die Option, Notizen in einem Atlas zu positionieren. Geocacher kennen dieses Feature von den diversen Caching-Portalen ebenfalls. „Verortung“, oder neudeutsch „Geotagging“ nennt man das.
Wie man Geotagging für eigene Blog-Artikel nutzen kann, stelle ich im Folgenden anhand zweier Lösungen vor.

Weiterlesen »

Wasserkunst

 Veröffentlicht von am 22.10.2013
Okt 222013
 

Wasserkunst – dieser Begriff hat weniger mit künstlerisch anspruchsvollen Springbrunnen und Wasserspielen zu tun, sondern beschreibt die Förderung, Reinigung und Verteilung von Trinkwasser vor allem in großen Städten. In Hamburg war die Elbinsel Kaltehofe lange Zeit ein wichtiger Teil dieser Infrastruktur. Noch bis 1990 wurde hier Trinkwasser für die Hansestadt aufbereitet. Weiterlesen »

Blog-Tipp: Hamburgs Brücken

 Veröffentlicht von am 18.10.2013
Okt 182013
 

Dass es in Hamburg mehr Brücken gibt, als in Venedig und Amsterdam zusammen, lernt man spätestens bei der „Großen Hafenrundfahrt ≈“. Tatsächlich ist Hamburg Europas brückenreichste Stadt, ca. 2.500 Brückenbauwerke gibt es hier lt. Statistik.
Die Hamburger Bloggerin Sabine Sternberg hat sich des Themas angenommen und stellt in Ihrem Blog regelmäßig Hamburger Brücken vor. Von Schwergewichten an der Elbe, über Neubauten in der Hafencity, bis zu Klassikern in der Altstadt und kleinen Stegen in Hamburger Parks ist alles dabei, was sich Brücke nennen darf.
Nebenbei erfährt man viel Wissenswertes über die verschiedenen Hamburger Stadteile und Geschehnisse aus dem Stadtleben. Und genau das macht die Lektüre des Blogs so lesenswert und kurzweilig, hier schreibt jemand mit Herzblut und viel Hintergrundwissen über seine Heimatstadt.

Hamburgs Brücken »

Franz Andreas Meyer

 Veröffentlicht von am 03.10.2013
Okt 032013
 

Was haben die Feenteichbrücke an der östlichen Außenalster und die Hamburger Speicherstadt gemeinsam? – Beide entstanden zur selben Zeit in den 80er Jahren des neunzehnten Jahrhunderts und beide wurden von  Andreas Meyer gebaut.
Denkt man an berühmte Hamburger Baumeister, so fällt einem nicht unbedingt sofort der rührige Ingenieur ein,  der mit vollem Namen „Franz Ferdinand Carl Andreas Meyer“ hieß. Dabei hat er das Gesicht der Hansestadt im Großen, wie im Kleinen bis heute geprägt, wie nur wenige vor und nach ihm.

Weiterlesen »

MFM 2013 – Miniatur Hafencity

 Veröffentlicht von am 20.09.2013
Sep 202013
 

Hamburgs größte Baustelle präsentierte sich den MFM Teilnehmern in diesem, Jahr im Doppelpack. Nach einem ausgedehnten Bummel durch die westliche Hafencity öffneten die Modellbauer ihre Werkstatt und gestatteten einen Blick auf das entstehende Miniatur Pendant.
Unter sachkundiger Führung eines „echten“ Bewohners des neuen Quartiers waren tiefe Einblicke in den neuen Stadtteil möglich – Im Original und im Modell…

Weiterlesen »

MFM 2013 – Nachtflugverbot aufgehoben

 Veröffentlicht von am 13.09.2013
Sep 132013
 
Auch in diesem Jahr gab es anlässlich des 11. MFMs wieder die Gelegenheit, zu später Stunde die Anlage im Wunderland im kleinen Kreise exklusiv zu erkunden. Am Knuffinger Flughafen war das Nachtflugverbot aufgehoben und der Gang hinter der Anlage freigegeben. Also eine ganz besondere Gelegenheit, den Flughafen unter die Lupe zu nehmen.

Weiterlesen »

Interview zur Entwicklung des Hamburger ÖPNV

 News, Schiff & Schiene  Kommentare deaktiviert für Interview zur Entwicklung des Hamburger ÖPNV
Aug 222013
 

Auf Nahverkehr Hamburg ist ein sehr umfassendes Interview mit Herrn Horch erschienen. Der Senator gibt recht ausführlich Auskunft zur Entwicklung des Hamburger ÖPNV in den kommenden Jahren.
Ich kann nicht sagen, dass ich über alle Statements hocherfreut bin (Süderelb-U-Bahn, Stadtbahn), allerdings finde ich, dass der Interviewer die richtigen Fragen stellt und der Interviewte gradlinig antwortet und seine Standpunkte schlüssig darlegt. Auf alle Fälle sehr lesenswert.

zum Artikel auf nahverkehrhamburg.de »

Delphi im Wunderland

 Miniatur Wunderland, News  Kommentare deaktiviert für Delphi im Wunderland
Aug 072013
 

Auf heise.de ist ein spannender Artikel über den Einsatz der Entwicklungsumgebung „Delphi“ im Miniatur Wunderland erschienen. Der Autor ist niemand geringeres als Chefentwickler Gerrit Braun selbst. Neben der Anlagensteuerung werden auch das Sicherheitskonzept und die leistungsfähige Kassensoftware näher betrachtet, welche u.a. den Besucherfluss lenkt. Es ist eine der seltenen Gelegenheiten, in denen der Autor  mal einen tieferen Einblick in die Softwarelandschaft des Wunderlandes gewährt und obendrein ein großes Plädoyer für die Entwicklungsumgebung Delphi.

zum Artikel auf heise.de »

Hamburg Trips – Die Hafenfähren

 Veröffentlicht von am 20.06.2013
Jun 202013
 

Hamburgs schönste Seite ist die Wasserseite und es gibt viele Möglichkeiten, am maritimen Treiben teilzuhaben. Lustig mit He lücht ≈ auf der „Großen Hafenrundfahrt“, gediegen auf dem Alsterdampfer, oder sportlich mit dem Kanu auf Fleeten und Kanälen.
Man kann aber auch ganz einfach ein HVV-Ticket lösen und an den Landungsbrücken an Bord einer Hafenfähre gehen. Denn neben der landläufig bekannten Hamburger Freizeit- und Tourismus-Schifffahrt  gibt es in der Hansestadt auch noch den Liniendienst der HADAG-Fähren. Letztere bringen nicht nur Ausflügler auf die Elbe, sondern auch den normalen Hamburger von A nach B und das bereits seit 1888, dem Gründungsjahr der „Hafendampfschiffahrts-Actien-Gesellschaft„.

Weiterlesen »

Videos

Video-Galerien Hintergründe & Making-of

Fotos

kommentierte Aufnahmen Foto-Galerien

» KARTE

» BLOG