Tschüss

Über die letzte Brücke bist Du ohne uns gegangen. Es ist schwer zu verstehen, dass Du nicht mehr hier bist, aber es war ein Geschenk, Dich kennen zu lernen.

Du wirst mir sehr fehlen, liebe @kurzundknapp.

fernsicht

Schwanenwikbrücke Hamburg – Jul. 2015

Das Schütteln des Heinrich-Hertz-Turms ist nicht gestattet.
Für die Fußgänger auf der Schwanenwikbrücke scheint der Fernsehturm zum Greifen nahe. Tatsächlich steht er allerdings rund 2,7 km entfernt auf der anderen Seite der Alster.
Die Brücke mit dem hübschen Geländer ist natürlich auch auf Hamburgs Brücken zu finden.

Hamburgs Brücken » Schwanenwikbrücke

499 & ein paar kleine Brücken

Heute erscheint auf „Hamburgs Brücken“ der 500.te Brücken-Bericht. Damit hat die Autorin 20% der Hamburger Brücken portraitiert. Herzlichen Glückwunsch!!! Was für eine Leistung!

Zugleich ist das auch der Grund, warum mein erster größerer Blogpost in diesem Jahr nicht hier, sondern auf „Hamburgs Brücken“ erscheint. Welch eine Ehre! Dabei handelt es sich nur um ein paar ganz…

365 Brücken

Irgendwann im September letzten Jahres stolperte ich über eine Seite, die sich „Hamburgs Brücken“ nennt. Auf einem Jimdo-Blog stellte jemand namens „kurzundknapp“, täglich eine der vielen Hamburger Brücken vor.
Das Projekt hatte sofort mein volles Interesse. Besonders faszinierend fand ich, dass die täglichen Postings die Brücken weniger katalogisieren, sondern vielmehr Geschichten zur Umgebung erzählen, häufig gespickt mit aufwendig recherchierten, historischen Details. Der erste Kommentar war schnell geschrieben und der Kontakt zur Autorin aufgenommen.

„365 Brücken“ weiterlesen

Hamburgs Brücken: 200 and counting…

Hamburgs Brücken sind nicht zu stoppen. Mittlerweile umgezogen nach WordPress, hat Bloggerin Sabine im Laufe der letzten Monate ein kleines Brücken-Kompendium geschaffen, das täglich größer wird. Immer wieder gräbt sie zu einer Brücke Geschichten und Fakten aus, die manchmal staunen lassen. Heute veröffentlicht sie Brücke Nr. 200.
Und als wenn das nicht schon genug wäre, auch noch auf einer neuen Domain…

…aber lest doch einfach selbst »

Brücke No. 150

Das ist wirklich unglaublich! Seit 150 Tagen schreibt Bloggerin Sabine Sternberg jeden Tag über eine andere Hamburger Brücke und führt uns dabei kreuz und quer durch die Hansestadt. Vom schicken Winterhude bis in den rauhen Hafenalltag hat Sie jede Menge Geschichten zu den unterschiedlichen Brücken zusammengetragen.
Zum 150ten hat Sie sich jedoch ein ganz besonderes Exemplar ausgesucht, das manchem Hanseaten nicht ganz geheuer sein dürfte…

…aber lest doch einfach selbst… »

Blog Tipp – Maritimes Museum

Einen schönen und reich bebilderten Bericht über das Internationale Maritime Museum gibt es bei Hamburgs Brücken-Bloggerin „kurzundknapp„, aka Sabine Sternberg.
Auf 10 „Decks“ kann man in Hamburgs ältestem Hafenspeicher allerhand zum Thema Seefahrt entdecken. Mich persönlich hatte bei einem Besuch 2008 besonders das 7 Meter Lego-Modell der „Queen Mary 2“ begeistert und ich freue mich, dass das Exponat noch immer dort zu sehen ist. Aber das ist natürlich nur eines von vielen Highlights.
Wer mehr über das Museum erfahren möchte, folge einfach dem Link.

Maritimes Museum bei “kurzundknapp” »

Blog-Tipp: Hamburgs Brücken

Dass es in Hamburg mehr Brücken gibt, als in Venedig und Amsterdam zusammen, lernt man spätestens bei der „Großen Hafenrundfahrt ≈“. Tatsächlich ist Hamburg Europas brückenreichste Stadt, ca. 2.500 Brückenbauwerke gibt es hier lt. Statistik.
Die Hamburger Bloggerin Sabine Sternberg hat sich des Themas angenommen und stellt in Ihrem Blog regelmäßig Hamburger Brücken vor. Von Schwergewichten an der Elbe, über Neubauten in der Hafencity, bis zu Klassikern in der Altstadt und kleinen Stegen in Hamburger Parks ist alles dabei, was sich Brücke nennen darf.
Nebenbei erfährt man viel Wissenswertes über die verschiedenen Hamburger Stadteile und Geschehnisse aus dem Stadtleben. Und genau das macht die Lektüre des Blogs so lesenswert und kurzweilig, hier schreibt jemand mit Herzblut und viel Hintergrundwissen über seine Heimatstadt.

Hamburgs Brücken »