Jahreswechsel Törn

Zwischen den Jahren ging´s noch einmal ins Wunderland. Dort war u.a. die Seebärenbande mit ihren Schiffchen im großen Wasserbecken unterwegs. Außerdem war´s noch mal die Gelegenheit den Stand der Anlage zum Jahresende festzuhalten.

Altbau

 

Seit gut zwei Jahren arbeitet Gaston an der Renovierung des Österreich-Abschnitts. Als einer der drei Wunderland-Urabschnitte war die Alpenlandschaft über die Zeit ziemlich in die Jahre gekommen und wirkte neben der „neuen“ Schweiz doch etwas vernachlässigt.
Mittlerweile aber macht sich die Verjüngungskur deutlich bemerkbar. In den letzten Monaten ist nun noch das prächtige „Schloss am Julius-Wörther-See“ hinzu gekommen und die komplette Seelandschaft wurde renoviert. Dabei hat Gaston nicht an Details gespart. Besonders schön sind die vielen kleinen Szenen, die sich rund um Schloss und Dorf abspielen.

Neubau

 

Auf der Neubaustelle ist gerade ein großes Stück Anlagentisch dazu gekommen. Jetzt erkennt man schon sehr gut, wie groß Monaco und Provence tatsächlich werden. 2019 soll es hier mit großen Schritten weiter gehen.

Schiffbau

 

Nun hat auch klein Hamburg seinen Mississippi-Dampfer. Während das große „Vorbild“ draußen auf der Elbe meiner Meinung nach immer etwas deplatziert wirkt, passt der kleine Nachbau umso mehr zu den Miniatur Landungsbrücken. Das Schiff ist aufwendig beleuchtet und sehr detailliert aufgebaut. Ein echter Hingucker!

Flugzeugbau

 

Seit Mitte Dezember ist mit dem Airbus A330 ein zweites Flugzeug von Turkish Airlines am Knuffingen Airport unterwegs. Das Original fliegt ab 2019 regelmäßig Hamburg Fuhlsbüttel an.

Abbau

 

Jedes Jahr im Dezember wird die Miniaturwelt von einer ganzen Horde Weihnachtsmänner und -frauen heimgesucht, die in Knuffingen und Umgebung für einige schöne Bescherungen sorgen.
Nun ist es allerdings Zeit für die Santakläuse und -kläusinnen, die Sachen zu packen und wieder an den Nordpol zurück zu reisen.

Schnellbau

 

Wenn die Seebärenbande das Wunderland besucht, hat sie in der Regel entweder neue Schiffchen, oder ein anderes neues Spielzeug im Gepäck. Diesmal sorgte ein portabler Leuchtturm, der in der Hafeneinfahrt von Bergvik im Akkord auf und ab gebaut wurde für viel Spaß.

Außerdem war endlich mal wieder Zeit, den Camcoder auf ein Schiff zu verfrachten und in aller Ruhe von der Wasserseite aus Beautyshots aufzunehmen – pure Entspannung also.

Dank

 

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank allen Wunderländern für ein tolles Jahr mit euch. Danke für die Unterstützung beim MFM und für die tolle Gastfreundschaft bei vielen weiteren Gelegenheiten.
Euch allen ein gutes neues Jahr 2019.

3 Antworten auf „Jahreswechsel Törn“

  1. Hehe – „zwischen den Jahren“ mal wieder vor Ort gewesen, und wunderbare aktuelle neue Szenen erwischt. Besonders das letzte Foto hat es mir angetan – Du weißt natürlich genau, warum. Und in den Kisten weiter oben sind vermutlich gebrauchte Zahnstocher von Gaston? 😛

    Dankeschön für wieder mal geniale Fotos und Eindrücke aus der Speicherstadt.

Schreibe einen Kommentar zu writeln Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.