MuWuLa Februar 2013

 Veröffentlicht von am 18.02.2013
Feb 182013
 

Der neue Bauabschnitt „Italien“ wirft seine Schatten voraus. Zumindest das „Gelbe Banner“ kündet schon einmal vom neuen großen Projekt im Miniatur Wunderland.
Außerdem haben wir den Dammtor Bahnhof noch einmal detailliert angesehen und mit dem großen Pendant verglichen.
Auch die dänische Küste ist mehr als einen Blick wert und immer wieder für Überraschungen gut.

Endlich ist es soweit! Nach fast zwei Jahren hängt nun wieder ein gelbes Baustellenbanner im Wunderland. Hier entsteht in den nächsten Monaten und Jahren…

…der neue Anlagenteil „Italien“. Zwei Stellwände mit ersten Informationen geben Auskunft über den aktuellen Stand der Planungen.

Der Abschnitt wird sich über zwei Sektionen des Speicherbodens erstrecken. Großzügige Küstenabschnitte werden Rom (!) mit dem später geplanten Abschnitt Monaco-Frankreich verbinden.

Die ehemaligen Werkstätten der Modellbauer am „Tessin“ werden u.a. Platz für Venedig und das Gebiet um den Vesuv bieten. Letzterer soll dann sogar begehbar sein.
Interessant: Die geplante Übergabe aus der Schweizer Kehrschleife und Umbrien als Modul, um ggf. die Treppe in den zweiten Stock wieder freigeben zu können.

Der „berühmte“ Lichterbogen (Bild Dez. 2012) ist mittlerweile zusammen mit dem gesamten Inventar der Werkstatt fortgeräumt worden.

Modelle für den Modellbau: Eine Kiste mit „Erbstücken“ vom letzten Bauabschnitt steht zur Abholung bereit. Sie haben ihren Zweck vermutlich bereits lange erfüllt.

Im Gegensatz zu ihren nicht „flugfähigen“ Geschwistern dreht die BA Concorde am Knuffingen Airport munter ihre Runden. Ein britischer Kleingärtner hat offensichtlich vor Freude den „Union Jack“ gehisst.

Der Rauchgenerator gibt Volldampf! Dichter Qualm wabert um die alte 707, als die Flughafenfeuerwehr wieder einmal den Ernstfall probt.

Die Maschine wird schnell und routiniert von der Flughafenfeuerwehr gelöscht. Natürlich ist alles nur eine Übung.

Kein Fall für den Leitstand also, ganz im Gegensatz zu…

… dieser Flankenfahrt am Knuffinger Bahnhof.  Schnell haben die Bahnfahrer aber auch diese brenzlige Situation mit Gefahrgutwagen im Griff.

Die neue „Wilde Maus II“ glänzt mit vielen Details, wie der umfangreichen Beschilderung und einer gruseligen Tunnelfahrt.

Zum Vergleich das alte Modell (Dez. 2012). Es wird weiterhin betriebsbereit gehalten und die Modelle können bei Defekten schnell getauscht werden.

Wer es ruhiger Mag, kann im Mitteldeutschland Abschnitt unter der Schnellfahrstrecke auch ganz entspannt Minigolf spielen.

Im Dezember klaffte an dieser Stelle hier im Hamburg Abschnitt noch eine große Baulücke.

Mittlerweile ist die neue U-Bahn Werkstatt fast fertig. Das Gleisfeld mit den eingelassenen Schienen ist schon jetzt sehr sehenswert.

Noch einmal haben wir uns den neuen Dammtorbahnhof genau angesehen, z.B. den detailreichen Giebelschmuck.

Der Kollege am großen Vorbild in der Hamburger City guckt schon ein bisschen ernster. Vielleicht liegt es am Alter…

Die riesigen, filigranen Fensterfronten des Originals (Blick von Planten un Blomen),…

… sind im Modell fast exakt wiedergegeben. Dieses prächtige Modell ist wirklich ein neues Highlight im Hamburg Abschnitt.

Von der Metropole aufs Land. Auch hinterm Deich tobt das Leben. Wunderland ist auch immer Umzug…

Und auch ein Stück weiter in Dänemark…

…wird gearbeitet und gehandelt.

Beschauliches Treiben an der Nordostsee.

Frisch geräucherter Fisch schmeckt halt am Meer noch immer am besten.

Das kleine, bunte Städtchen am Fuße der Beltbrücke versprüht einen Hauch von Nyhavn-Atmosphäre.

Im norwegischen Bahnhof Bergvik genießt man die kalte Jahreszeit derweil lieber im großzügigen Wintergarten.

Auch diese Stadt bietet bei Nacht interessante Einblicke.

Ebenfalls ein Hingucker bei Nacht ist die hell erleuchtete Eismeerkathedrale.

Das war mal wieder ein Streifzug durch das Miniatur Wunderland. Egal, wie oft man schon dort war, man findet immer noch etwas Neues zu bestaunen.

[smoothslider id=’3′]

  Eine Antwort zu “MuWuLa Februar 2013”

  1. Ach schön! Ich muss da auch mal wieder hin.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.

Videos

Video-Galerien Hintergründe & Making-of

Fotos

kommentierte Aufnahmen Foto-Galerien

» KARTE

» BLOG