Hamburg 2 GO – hanseatische Video-Snacks

Wer öfter im Hamburger Nahverkehr unterwegs ist, kennt das: Die Sonne scheint, die Möwen schreien und Alster, Elbe und Fleete flüstern „schönste Stadt der Welt„. Also Handy gezückt und knips-knips, film-film ist das Innere Spielkind für die nächsten Minuten beschäftigt. Später wird dann alles wieder gelöscht. Man könnte natürlich auch probieren, aus den Schnipseln noch etwas zu machen…
„Hamburg 2 GO – hanseatische Video-Snacks“ weiterlesen

fang den Ball

Theater am Hafen – Hamburg Steinwerder, Oct. 2015

Rund 400 Meter breit ist die Norderelbe auf Höhe der Kehrwiederspitze.

Haltestelle

Anleger Theater am Hafen – Hamburg Steinwerder, Oct. 2015

Mit Eröffnung des zweiten Musicals auf Steinwerder wurde auch der Anleger am Theater im Hafen erweitert. Die HADAG-Fähren bieten hier allen Musical-Besuchern einen Shuttle-Dienst zwischen den Landungsbrücken und den Musicals. Wochentags macht hier außerdem die Line 73 regelmäßig Halt.

framed II

Blick über die Elbe, Hamburg – Sep. 2015

Die „Elphi-ohne-Kräne“ ein weiteres mal eingerahmt mit vorhandenen Mitteln. In diesem Fall mit dem Abgang zum Anleger des Theaters im Hafen. 😉

Blog » Elphi spotting

vertikal

Hamburg Steinwerder – Aug. 2015

Abends im Hafen, Blick Richtung Zentrum.

Nala…

Nala, Hamburg Steinwerder – Aug. 2015

Wassertaxi „Nala“ hält auf den Anleger zu. Sie ist eine der drei kleinen HADAG-Fähren, die auch bei Hochwasser die niedrigen Brücken auf Steinwerder passieren können. Daher ist sie meistens auf der Linie 73 unterwegs.
Bei diesem Schiffstyp ist sogar die Radaranlage am Heck so konstruiert, dass sie bei Bedarf abgesenkt werden kann. „Nala…“ weiterlesen

mirror effect II

Freighter Cap San Diego & ferryboat Nala, Hamburg Steinwerder – Mrc 2005
Die Brücke der „Cap San Diego“ und die Gangway der HADAG Fähre „Nala“ spiegeln sich im Glasfenster des Anlegers „Theater im Hafen“ auf Steinwerder.

Das Foto war als Bilderrätsel bei Google+ und im MiWuLa Forum eingestellt. Die Forumanen hatten bei der Auflösung ganz klar die Nase vorn und konnten die beiden gesuchten Schiffe noch in der Nacht in exakt 2 Stunden identifizieren und richtig benennen. Bei G+ wurde immerhin die „Cap“ richtig erkannt.

Interessant übrigens: Im Forum haben zwei NRWler die Lösung gefunden, bei G+ kam der richtige Tipp zur „Cap“ von einem Berliner. Da sieht man mal, was die Hansestadt an ihren Besuchern hat. 😉

„mirror effect II“ weiterlesen

framed

a concert hall framed by a musical theatre , Hamburg Steinwerder – Aug. 2015

Die Elphi aus Sicht der Löwen… Auch ein Motiv, welches ich vor einiger Zeit bereits als Instagram „Studie“ aufgenommen hatte. Freitag auf dem Rückweg von Steinwerder hatte ich noch Zeit für einen Versuch mit der Kleinbildkamera.

Auf dem Instagram Bild ist noch der große rote Baukran zu erkennen, der inzwischen abgebaut wurde.

Tunnelblick II

Alter Elbtunnel, Hamburg Steinwerder – Jul. 2015

Noch ein Bild aus der Weströhre des St. Pauli Elbtunnels, die derzeit den gesamten Verkehr aufnimmt. Ihre östliche Nachbarin ist bis voraussichtlich 2016 wegen Sanierungsarbeiten geschlossen. Für die anschließende Grundsanierung der Weströhre sind noch einmal drei Jahre veranschlagt. Bis Ende des Jahrzehnts muss also eine Röhre den Verkehrsstrom in beide Richtungen bewältigen und der ist mit ca. einer Million Passagen pro Jahr nicht klein.

Deshalb ist es auch keine gute Idee, im Tunnel mit einem Stativ herum zu turnen. Gerade Radfahrer sind da schnell irritiert… Dank der Stahlkästen an den Flanken bin ich dann aber doch noch an meine Langzeitbelichtung gekommen.

Eine sehr informative Dokumentation über Bau und Sanierung des Tunnel hält die HPA bei YouTube bereit.

foggy friday

Hier noch ein paar Bilder vom Freitag, dem 21. November. Ich war wieder mal auf dem Weg nach Steinwerder und wirklich froh, dass ich meine Kamera nicht dabei hatte. Bei dem Nebel gab es ja ohnehin nichts zu sehen…*grummel*.

Deshalb hier ein paar Bilder von Elbe, Hafen und Nebel im iPhoneograpy-Stil.

„foggy friday“ weiterlesen

nightly build

Is dat Kunst, oder kann dat wech? Fragt sich manch ein Hamburger derzeit angesichts des blau beleuchteten Hafens. Auch im Web wird über den „Blueport“ rege diskutiert.
Da wollte ich mir dann doch selbst ein Bild machen. Am Ende sind es dann eine ganze Menge geworden.

„nightly build“ weiterlesen

Pause auf Steinwerder

An einem gut bewetterten Sonntag in den Sommerferien hat man als Radfahrer auf Höhe der Landungsbrücken nicht immer Spaß. Nachdem mich zuerst Cabrio-Bus No 1 beim Rangieren mit dem Heck vom Radweg schubst, quatscht mich Billetverkäufer von Cabrio-Bus No 2 ein paar Meter weiter an, warum das hier wohl Fußweg hieße…

„Pause auf Steinwerder“ weiterlesen

Berlin & Copenhagen auf Diät

Sommersonne in Hamburg. Während die einen den Körper mit Bier und Eiscreme pflegen, denken andere Zeitgenossen angesichts leichter Bekleidung vielleicht gerade über eine Diät nach.
Die beiden Damen, die sich dieser Tage in der Hansestadt eingeschifft haben, sollen allerdings mehr als nur ein paar Pfunde los werden. Mehrere hundert Tonnen müssen die Fährschiffe „Berlin“ und „Copenhagen“ in den kommenden Monaten abspecken.

„Berlin & Copenhagen auf Diät“ weiterlesen

Quer durch den Hafen

Das Herz Hamburgs schlägt im Hafen. Umschlagsplatz für Waren aller Art, Arbeitsplatz vieler Hamburger, Standort moderner Technik und Museum der traditionellen Seefahrt – der Hafen ist ein faszinierender Ort. Ausgerechnet hier zwischen Schuppen, Kranen, Bahnanlagen und Containerplätzen ist in den letzten Jahren ein recht ordentliches Radwegnetz entstanden. So satteln wir an einem sonnigen Samstagmorgen die Drahtesel und radeln kurz darauf durch ein Vélorevier, das in Deutschland wohl einzigartig ist.
Ganz nebenbei folgen wir auch noch der Spur von „Hamburgs Brücken“, auf die ich im Folgenden immer wieder verweise.

„Quer durch den Hafen“ weiterlesen

Cap San

Vergangenen Mittwoch hatte ich mal wieder Gelegenheit auf Steinwerder zu arbeiten. Zwar hatte ich nur die kleine Kamera dabei und eigentlich auch nicht geplant, ernsthaft zu fotografieren, beim Warten auf die Fähre ergab sich aber doch die Gelegenheit, schnell ein paar Bilder zu schießen. Und so dreht sich diesmal alles um die „Cap San Diego“.

„Cap San“ weiterlesen