U4 Elbbrücken eröffnet

Am 06. Dezember 2018 wurde die neue Hochbahnstation „Elbbrücken“ der Hamburger Linie U4 feierlich und mit einem bunten Lichtspektakel eröffnet. Klar, dass wir uns den neuen Bahnhof mit seinem prägnanten Glasdach mal genau anschauen mussten… Am Freitag Abend waren wir vor Ort.

 

Mit der Eröffnung der Station verlängert die Hochbahn den südlichen Teil der Linie U4 um rund 1300 Meter, einen neuen Bahnhof und eine Abstellanlage.

Ausgehend von der bisherigen Station „Hafencity-Universität“, die im Dezember2012 in Betrieb genommen wurde, verläuft die neue Strecke unter der Versmannstaße Richtung Osten und kommt kurz vor den Elbbrücken in einer Kurve ans Tageslicht. Am Nordufer der Norderelbe endet die Linie nun bis auf Weiteres.

Ein „Sprung über die Elbe“ ist von hier aus möglich, jedoch erst einmal nicht vorgesehen. Stattdessen soll mit dem Bau der gleichnamigen S-Bahn-Station in Zukunft ein Umsteigen in die S-Bahn möglich werden.

Zur Eröffnung war die neue Station ein Wochenende lang aufwendig illuminiert. Hier ein paar Eindrücke.

U4 Elbbrücken HamburgU4 Elbbrücken HamburgU4 Elbbrücken HamburgU4 Elbbrücken HamburgU4 Elbbrücken HamburgU4 Elbbrücken HamburgU4 Elbbrücken HamburgU4 Elbbrücken HamburgU4 Elbbrücken HamburgU4 Elbbrücken HamburgU4 Elbbrücken HamburgU4 Elbbrücken HamburgU4 Elbbrücken HamburgU4 Elbbrücken HamburgU4 Elbbrücken HamburgU4 Elbbrücken HamburgU4 Elbbrücken HamburgU4 Elbbrücken HamburgU4 Elbbrücken HamburgU4 Elbbrücken Hamburg

2 Antworten auf „U4 Elbbrücken eröffnet“

  1. Moin in die freie und Hansestadt! Sind die Bürger an der Elbe schon derart „schietwetterverwöhnt“, dass sie sogar innerhalb (!) einer nagelneuen Bahnhofshalle (Bild 18) mit aufgespanntem Regenschirm rumlaufen? Und wie glatt und eventuell rutschig sind die nassen Fliesen?

    Und wenn ich jetzt schon am Meckern bin, bitte schaue mal auf dieser Seite rechts unten auf die Weltkarte. Darüber befindet sich die rot schriebene Textzeile „[OSM-Plugin-Error]:height = is out of range [pix]!“ – Sascha, Du wirst doch hoffentlich noch nicht alt?!?

    Wieder mal wirklich wunderbare Fotos und Informationen. Vielen Dank für Deine herrlichen Beiträge.

    Gruß aus Südhessen
    Alf

    Stolz präsentiert von Datterix 🙂

    1. Hallo Alf,

      danke für den Hinweis zum Karten-Fehler, da hat mal wieder der Spieltrieb zugeschlagen…

      Die Fliesen haben genug Grip, um auch bei „Hamburger Schietwetter“ den nötigen Halt zu bieten. Gerüchte sagen, der Regen wäre extra für die hanseatischen Pfützen-Fototgrafen bestellt worden.

      Liebe Grüße nach Südhessen

Schreibe einen Kommentar zu writeln Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.